Wegen der Corona-Virus-Epidemie müssen viele unserer Veranstaltungen abgesagt werden. Das betrifft sowohl die regelmäßigen als auch besondere Veranstaltungen.
Wenn Sie nicht sicher sind, ob eine Veranstaltung stattfindet, können Sie gern im Pfarramt oder bei den jeweils Verantwortlichen anrufen.

Folgende Veranstaltungen sind betroffen:

Sonntag, 29. März
Es finden keine Gottesdienste statt.
Die Martinskirche Großdrebnitz ist von 9.00 – 10.00 UHr für stilles Gebet geöffnet.
Die Johanniskirche Schmölln ist von 10.00 – 11.00 Uhr für stilles Gebet geöffnet.
Die Kreuzkirche Bischofswerda ist von 10.30 – 11.30 Uhr für stilles Gebet geöffnet.

Montag, 30. März
Christenlehre findet an allen Orten nicht statt
Montagsgebet findet nicht statt
Landeskirchliche Gemeinschaft findet nicht statt

Dienstag, 31. März
Christenlehre findet an allen Orten nicht statt
Konfitreffen findet nicht statt
Kantorei Bischofswerda findet nicht statt
Chor Putzkau findet nicht statt

Mittwoch, 1. April
Singen in der Kita findet nicht statt
Kurrende Putzkau findet nicht statt
Christenlehre findet an allen Orten nicht statt
Kurrende Bischofswerda findet nicht statt
Bibelstunde findet nicht statt
Posaunenchor findet nicht statt

Donnerstag, 2. April
Christenlehre findet nicht statt
Kurrende findet nicht statt
Jugendchor findet nicht statt
Frauentreff findet nicht statt
Glaubenskurs findet nicht statt

Freitag, 3. April
Christenlehre findet nicht statt
Hauskreis Bischofswerda findet nicht statt
JG findet nicht statt

Soweit bisher absehbar, werden auch in der folgenden Woche sämtliche Veranstaltungen unserer Kirchgemeinden abgesagt.

Wir wünschen allen, dass Sie gesund bleiben und bitten Gott, dass die Ausbreitung des Virus sehr bald gestoppt werden kann und keine Menschen mehr daran sterben müssen. Möge er uns allen helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Bitte beten Sie auch für die betroffenen Menschen und für alle, die an der Eindämmung der Krankheit arbeiten.

Aktuelle Informationen zur Verbreitung und zum Umgang mit dem Corona-Virus:

Montag bis Samstag von 11-12 Uhr werden die Christuskirche und die Kreuzkirche in Bischofswerda sowie die Martinskirche in Großdrebnitz und die Marienkirche in Putzkau für stille Gebete geöffnet sein.

An den Sonn- und Feiertagen sind die Kirchen, in denen Gottesdienste stattfinden sollten, zu den geplanten Gottesdienstzeiten zum stillen Gebet geöffnet.
Es finden aber keine Gottesdienste statt!

Sie finden in den Kirchen eine kurze Andacht unserer Pfarrer in gedruckter Form, die Sie nach Hause mitnehmen können. Diese Andacht wird auch hier zum Nachlesen und Anhören veröffentlicht.

Bitte beachten Sie bei einem Besuch der offenen Kirchen die üblichen Hygienevorschriften.

Um am Sonntag nicht ohne Gottesdienst zu sein, gibt es mehrere Möglichkeiten.
Zum einen verweisen wir auf das Angebot der Fernseh- und Hörfunkgottesdienste.
Auch die Landeskirche überträgt einen Gottesdienst live im Internet (www.evlks.de).

Unsere Pfarrer stellen für jeden Sonn- und Feiertag Texte, Lieder, Gebete zusammen mit einer kurzen Predigt zusammen, die zur persönlichen Andacht oder für einen Gottesdienst im Familienkreis verwendet werden können. Diese werden am Sonntagmorgen ab 9.00 Uhr hier auf der Webseite verfügbar sein oder können in den offenen Kirchen mitgenommen werden.

Die Kirchen, in denen Gottesdienste stattfinden sollten, sind zu den geplanten Gottesdienstzeiten zum stillen Gebet geöffnet.

Weiterhin möchten wir Sie auf die überregionalen Angebote der Evangelischen Kirche in Deutschland hinweisen: Wo digitale Kirche jetzt stattfindet. Dort finden Sie mehrere Anregungen und Möglichkeiten, zu Hause und dennoch gemeinsam mit anderen Gottes Wort zu hören, zu beten und geistliche Gemeinschaft zu halten.

Aufgrund der aktuellen Gefahrenlage müssen leider alle Trauerfeiern verschoben werden oder finden nichtöffentlich und beschränkt auf den engsten Kreis von Familie und Angehörigen statt. Diese Trauerfeiern im engsten Kreis können auch nur am Grab, also nur im Freien, stattfinden.

Wir bitten um Verständnis
und auch darum, diese Information weiterzugeben.

Wir laden dazu ein, von zu Hause aus im Gebet und in der Stille der Verstorbenen zu gedenken.
Hierfür kann gern das verlinkte Gebet verwendet werden. (pdf)

Für alle, die im aktuellen Zeitraum bestattet werden, wird ein gemeinsamer Gedenkgottesdienst geplant.
Hierzu informieren wir zu gegebener Zeit, sobald absehbar ist, wann wieder Gottesdienste stattfinden können.

Gern wollen wir als Gemeinde auch für jene da sein, die angesichts einer angeordneten Quarantäne oder Erkrankung auf Unterstützung angewiesen sind.

Bitte nutzen Sie dafür die Internetplattform nebenan.de. Dort können jederzeit, schnell und effektiv Hilfsangebote und Hilfsgesuche eingestellt und miteinander verknüpft werden. Das Projekt ist mit der Stadt Bischofswerda und dem Diakonischen Werk Bautzen abgestimmt. Ausführliche Informationen finden Sie hier in der Pressemitteilung vom 25. März 2020 (pdf). Wir bitten Sie ausdrücklich, diese Plattform zu nutzen!

Wer die Plattform nebenan.de nicht nutzen will oder kann, kann sich auch bei uns im Pfarramt Bischofswerda (Telefon 03594 70 35 73, Mail kg.bischofswerda@evlks.de) melden. Wir vermitteln Angebote und Anfragen weiter.

Unsere Gemeindepädagogin Gabriele Schulze und unser Gemeindepädagoge Adrian Dreßler werden für die Kinder einmal wöchentlich ein Angebot erstellen, das per E-Mail oder Messenger verschickt wird und auch hier auf der Webseite heruntergeladen werden kann.

Eieraktion zu Ostern

Der Christenlehrebrief 2 – Das erste Abendmahl

Der Christenlehrebrief 1 – Einzug in Jerusalem

Pfarrer Rasch und Pfarrer Schneider sowie alle hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind wie gewohnt erreichbar und stehen für Gespräche zur Verfügung. Die Kontaktdaten entnehmen Sie bitte dem Christusboten bzw. hier.