Bischofswerda

gewählt wurden: Christiane Bittmann (Bischofswerda), Michael Friedemann (Geißmannsdorf), Martina Jordan (Geißmannsdorf), Verena Schreier (Bischofswerda), Steffen Stiem (Großdrebnitz), Katharina Töppel (Bischofswerda);
berufen wurden: Uwe Kokotz (Goldbach), Uwe Lindner (Belmsdorf), Bernd Rufenach (Bischofswerda).

Putzkau

gewählt wurden: Samuel Holzhey, Katharina Meißner, Sebastian Richter, Michael Schneider;
berufen wurde: Linda Briesnitz.

Schmölln

gewählt wurden: Uta Hilmes (Schmölln), Thomas Röschke (Schmölln), Markus Rose (Schmölln), Stefan Synde (Tröbigau);
berufen wurde: Manja Frenzel (Schmölln).

Jede und jeder Wahlberechtigte kann innerhalb einer Woche nach Bekanntgabe der Wahlergebnisse schriftlich und begründet Einspruch gegen das Wahlverfahren einlegen. Der Einspruch ist an den Kirchenvorstand der jeweiligen Kirchgemeinde zu richten.

Die Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher werden am 1. Advent 2020 im Gottesdienst in Bischofswerda in ihr Amt eingeführt.